BUND Kreisgruppe Krefeld

Vom großzügigen Umgang mit Grundwasser in Krefeld

13. Juli 2020

RP vom 11.07.2020 Unklare Datenlage in Krefeld
Pannenkonzept – wo das Wasser verschwindet

In Krefeld sind deutlich mehr Rechte zur Förderung von Grundwasser und
Uferfiltrat vergeben worden, als der Stadt bekannt ist. „Wir reden hier über mehr als
zehn Millionen Kubikmeter, die im Wasserversorgungskonzept Krefelds nicht
berücksichtigt sind“, sagt Angelika Horster vom BUND.
Von Norbert Stirken

"...Von der Stadt erhielt Angelika Horster die Nachricht, dass die Fachbehörde einen
„weitergehenden Austausch“ in der Sache „für nicht erforderlich“ halte. Das Ministerium
vertrat die Auffassung, „dass die Datenbasis ausreicht, um belastbare
Bewirtschaftungsentscheidungen zu treffen“..."

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb