BUND Kreisgruppe Krefeld

Unterstützen Sie den BUND mit Ihrer Spende!

Natur- und Artenschutz, Klimaschutz, ökologische Landwirtschaft und Verbraucherschutz: All das liegt der BUND Kreisgruppe Krefeld am Herzen. Doch nur mit Ihrer Hilfe können wir Natur und Umwelt nachhaltig schützen sowie finanziell und politisch unabhängig handeln.

Spendenaufruf für eine Klage gegen den geplanten Surfpark in Krefeld

In der Tageserholungsstätte “Unten im Bruch“ am Elfrather See im Krefelder Nordosten ist auf einer öffentlichen Grünfläche von ca.  15 ha  ein Gewerbegebiet mit einem Campingplatz,  einem Surfpark und div. anderen Sportarten wie Skateranlage und Beachvolleyball geplant.

 

Der BUND Krefeld lehnt diese Planung ab, weil

  • dieses Projekt und ähnliche an  anderen Standorten in Deutschland  in völligem Widerspruch zu den von der Bundesregierung festgelegten Klimazielen stehen,  wonach ein sparsamer Umgang mit Flächen, Energie und Wasser anzustreben ist.
  • für dieses Vorhaben in Krefeld ca. 290 Bäume -  überwiegend aus den  80er Jahren und durch Baumschutzsatzung geschützt - gefällt werden sollen und mit erheblichem Natur- und Artenschwund zu rechnen ist.
  • Der Energieverbrauch (mind. 2,3 GWh allein für die Wellenmaschine) dieser Anlage das Klimaschutzkonzept der Stadt Krefeld so konterkariert, dass die Bürger der Stadt dafür Energie einsparen sollen.
  • Der Wasserverbrauch (ca. 50.000 m³ im Jahr) besonders in Hitze- und Trockenzeiten die Grundwasserverfügbarkeit u.a. für die Landwirtschaft und die Trinkwassergewinnung verringern wird,
  • damit der bisherige Zweck dieser Tageserholungsstätte für die Allgemeinheit erheblich beschnitten und entfremdet wird.
  • die Renaturierung dieser ehemaligen Kiesabgrabung  und die Schaffung eines Gebietes  für den Landschaftsschutz verbaut wird.
  • der zu erwartende, dadurch verursachte Verkehr (bis zu 1800 Besucher/Tag bzw. 200.000 / Jahr)  die gesamte Umgebung erheblich belasten wird. Die Stadt muss Straßen und Wege ausbauen, teilweise sogar sperren.
  • der Lärm und die Flutlichtbeleuchtung  dieser Anlagen eine Erholung der Allgemeinheit und Ruhe für die Natur nicht mehr zulassen wird.

Die gesamten Einwendungen des BUND und anderer Verbände zu diesem Projekt  und dem damit verbunden Bebauungsplan 836(V) sind über die Homepage der BUND Kreisgruppe Krefeld

www.bund-krefeld.de  abrufbar bzw. verlinkt.

Da Verwaltung und die politische Mehrheit von diesem sog. „Leuchtturmprojekt“ bisher nicht abzubringen waren, gehen wir davon aus, dass  nur mit einer Klage das noch abzuwenden ist.

Daher bitten wir um Spenden für diese Klage und ihre Vorbereitung

online spenden Bitte geben Sie unter "Weitere Informationen" im Kommentarfeld "Klage Surfpark" ein.

Sie können auch per Überweisung spenden auf das Spendenkonto beim

BUND LV NRW e.V.

IBAN: DE26 3702 0500 0008 2047 00    BIC: BFSWDE33XXX 

Bank für Sozialwirtschaft, Köln  

            Wichtig: Bitte nennen Sie auf dem Überweisungsträger als

Verwendungszweck "BUND Krefeld" und „Klage gegen Surfpark“.

Sollten Sie eine Spendenquittung wünschen oder nur zum Zweck der Klage/- vorbereitung spenden wollen, geben Sie bitte Ihre volle Adresse auf der Überweisung an und vermerken Ihren Wunsch.  Rückfragen richten Sie bitte an den BUND Landesverband unter bund.nrw(at)bund.net oder an die BUND Kreisgruppe bund.krefeld(at)bund.net mit Ihren Kontaktdaten.

Helfen Sie mit, unseren wichtigen Naherholungsraum zu erhalten!

____________________________________________________________________________________________

Wenn Sie unsere Arbeit insgesamt unterstützen möchten, freuen wir uns über Spenden an:

BUND LV NRW e.V.
IBAN: DE26 3702 0500 0008 2047 00    BIC: BFSWDE33XXX 
Bank für Sozialwirtschaft, Köln 
 
Verwendungszweck "BUND Krefeld"

Eine Spendenquittung erhalten Sie auf Wunsch mit Angabe Ihrer vollständige Adresse.

BUND Krefeld

Vorstand


E-Mail schreiben